Aktuelles / Archiv

06.04.2017 10:39

Letzte Informationen zur Reise nach Jarek

Hier gibt es weitere Infos zur Reise nach Jarek.

Weiterlesen …

12.12.2016 10:47

Neues vom Bundesverband

Die Gedenkstätte in Jarek wird gebaut und 2017 eingeweiht. Alle Fakten dazu finden Sie hier.

Weiterlesen …

12.12.2016 09:40

Jareker Heimatbrief nicht mehr im Donautal-Magazin

Hier erhalten Sie Informationen von Michael Rettinger, warum der Jareker Heimatbrief nicht mehr im Donautal-Magazin erscheint.

Weiterlesen …

Aktuelles

vom 27.06.2012 15:00 Uhr

Jugend-Kultur- und Folkloreguppe Bački Jarak besucht Beuren

__________________________________________________________________________________

(Text übernommen aus dem Artikel von Inge Morgenthalre für das: “Mitteilungsblatt der Gemeinde Beuren“.)


Jugend-Kultur- und Folkloregruppe aus Bački Jarak,
besucht am 11. Juli 2012 Beuren


Die Jugend-Kultur- und Folkloregruppe Bački Jarak, früher Jarek, besucht im Rahmen der Kulturbegegnungen und im Sinne der Völkerverständigung auf Einladung des Bundesverbandes der Donauschwaben vom 7. bis 14. Juli 2012 Mosbach, Speyer und Ulm. In diesen Städten werden sie einige Auftritte haben, bei denen sie ihr Programm zeigen werden. Es besteht aus Tänzen und Liedern ihrer Ahnen aus Bosnien und aus ihrer Heimat, der Vojvodina. Es sind viele Begegnungen mit den Donauschwaben der Erlebnisgeneration geplant.

Auf der Fahrt nach Ulm werden sie am Mittwoch, den 11. Juli 2012, in Beuren Station machen, um die Patengemeinde der Jareker kennen zu lernen. Bürgermeister Erich Hartmann und der Vorsitzende des OA Jarek, Michael Rettinger, werden sie voraussichtlich um 11 Uhr auf dem Jarek Platz auf dem Friedhof in Beuren begrüßen.

Bei einem Spaziergang durch den Ort haben sie dann die Gelegenheit die Panorama-Therme, das Rathaus und die schön gestaltete Ortsmitte zu sehen. Die Panorama-Therme interessiert sie besonders, denn auch in Temerin, der Muttergemeinde von Bački Jarak, gibt es eine schon 1914 entdeckte Thermalquelle, die aus 690 m Tiefe gespeist wird und 37 Grad heiß ist. Sie wird in einem  großen Schwimmbecken genutzt. Es fehlen aber alle anderen Einrichtungen, die zwar geplant sind, aber aus finanziellen Gründen wohl nicht so schnell ausgeführt werden. Nach diesem Spaziergang wird die Gruppe im Heiligenkeller ein Mittagessen einnehmen, das der OA Jarek für sie bereitstellt. Gegen 15 Uhr, treten sie dann die Weiterreise nach Ulm an.

In Ulm findet zur Zeit ein großes mehrwöchiges Fest statt: „Aufbruch von Ulm entlang der Donau“. In vielen Veranstaltungen in der Stadt und im Donauschwäbischen Zentral Museum wird an die ersten Auswanderungen auf Zillen oder „Ulmer Schachteln“ erinnert, die vor 300 Jahren Siedler aus der Pfalz, dem Elsass und aus Württemberg in die von den Türkenkriegen entvölkerten Länder in den südöstlichen Gebieten der Donaumonarchie brachten. Auch die Jareker Siedler kamen unter Josef II. im Jahr 1787 auf „Ulmer Schachteln“ von Ulm aus nach Wien und von dort weiter in die Batschka. Von den 80 Familien, die in Jarek zuerst angesiedelt wurden, stammten 21 aus Württemberg. 23 weitere Württemberger Familien zogen in den folgenden Jahren nach. Der erste Jareker Lehrer stammte aus Weiler bei Plochingen. (Siehe dazu auch auf der Homepage der Heimatortsgemeinschaft – HOG - Jarek unter: www.hog-jarek.de)

In Ulm hat die Gruppe im Weindorf beim Donaufest am selben Tag um 20 Uhr ihren ersten von drei Auftritten. Der zweite ist am Donnerstag um 18 Uhr und der letzte am Freitag um 17 Uhr. Danach treten die Jugendlichen die Heimreise an.

Wir Jareker hatten die Gelegenheit, bei unserem Besuch in Bački Jarak im Juni 2010 die Mädchen und Jungen in ihren bunten Trachten zu sehen. Sie erfreuten uns mit ihren schwungvollen Tänzen und es tut uns Leid, dass sie in Beuren nicht tanzen. Ein zweimaliger Auftritt und die lange Fahrt wären zu anstrengend für sie. Trotzdem wäre es schön, wenn neben den in und um Beuren herum wohnenden Jarekern auch einige Beurener bei der Begrüßung am Jarek Platz anwesend sein könnten. Falls jemand am Mittagessen im Heiligenkeller teilnehmen möchte, kann er sich bis Samstag, den 7. Juli, unter der Telefonnummer 07203/1621 anmelden.


Inge Morgenthaler, OA Jarek - im Juni 2012


  Auf den beiden Fotos: Einige Mitglieder der Volkstanzgruppe Bački- Jarak in ihrer heimatlichen Tracht.

__________________________________________________________________

Download der pdf-Datei:

__________________________________________________________________

Aktuelles

vom 27.06.2012 15:00 Uhr

Jugend-Kultur- und Folkloreguppe aus Bački Jarak zu Besuch

__________________________________________________________________________

(Text übernommen vom Artikel aus: “Der Donauschwabe – Mitteilungen“ Nr. 03 173. Juni/Juli 2012.)


Jugend-Kultur- und Folkloregruppe aus Bački Jarak, Serbien/Vojvodina,
kommt im Juli nach
Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Im Rahmen der internationalen Jugendbegegnung und im Sinne der Völkerverständigung besucht
uns auf Einladung der Landsmannschaft der Donauschwaben die Kulturgruppe aus Bački Jarak,
früher Jarek, vom 7. bis 14. Juli 2012.

Die Gruppe besteht aus 33 Peronen, wobei es überwiegend Jugendliche sind. Sie zeigen ein gemischtes Programm aus der Gegend ihrer Ahnen, Bosnien, und ihrer neuen Heimat, der Vojvodina. Die intensive Begegnung mit unseren Jugendlichen und unseren kulturellen Einrichtungen ist ebenso vorgesehen, wie das Zusammentreffen mit Donauschwaben der Erlebnisgeneration aus dem ehernaligen Ort Jarek, der vor langer Zeit ihre Heimat war. Dieses Treffen ist am 11. Juli in Beuren, der Patengemeinde der Jareker Heimatortsgemeinschaft (HOG Jarek).

Ein Empfang im Rathaus der Patengemeinde soll um 11.00 Uhr sein.

Die erste Station, vorn 7. bis 9. Juli wird Mosbach sein, wo die Gruppe zu Gast bei den Donauschwaben ist. Hier ist ein Programm geplant, bei dem es mindestens einen öffentlichen Auftritt geben wird, zu dem alle Landsleute und Freunde eingeladen sind.

Vom 9. bis zum 11. Juli wird die Gruppe bei der Donaudeutschen Landsmannschaft in Speyer sein, wo ebenso wie in Mosbach ein kulturelles Programm eingeplant ist.

Für den Schluss der Gastreise vom 11. bis zum 14. Juli ist Ulm vorgesehen, wo die Gruppe am Internationalen Donaufestival mit. anderen Jugendgruppen mit eigenen folkloristischen Auftritten teilnehmen wird. Das Internationale Donaufest  ist mit eingebunden  in das  Jubiläums-

_______________________________________


Das Foto zu diesem Artikel  (hier in Farbe) von der Jugend-Kultur- und Folkloregruppe aus Bački Jarak, Serbien/Vojvodina, bei einem Auftritt. Es ist, wie die 16 Fotos in der Bilder-Galerie unten,  während  unserer  Jarek-Reise

geschehen der Stadt Ulm, die 2012 den 300. Jahrestag des ersten Auswandererschiffes feiert, das von den Ufern Ulms in Richtung Ungarn im Jahr 1712 ablegte.

Im Rahmen ihres Aufenthaltes in Ulm sind insgesamt 3 öffentliche Auftritte geplant:

 1. am Mittwoch, 11. Juli um 20.00 Uhr,
 2. am Donnerstag, 12. Juli um 18.00 Uhr und
 3. am Freitag, 13. Juli um 17.00 Uhr
      jeweils im Weindorf/Donaufest.

Es wäre schön und wünschenswert, wenn möglichst viele Landsleute bei den einzelnen Stationen des Aufenthaltes der Gruppe einen Besuch machen würden.

Wir möchten einen guten Eindruck hinterlassen und den jungen Leuten zeigen, dass sie bei uns willkommen sind.

Da die Planung immer noch im Gange ist, bitten wir alle Interessenten sich zuvor zu erkundigen bei:

Kontaktadressen der Aufenthaltsorte sind:

Mosbach:      Anton Kindtner, 06261-17620
Speyer:          Josef .Ierger, 0621-575876
Ulm:               Franz Flock, 07304-6109 /
                        Hans Supritz, 0731-43618
HOG Jarek:   Michael Rettinger, 07203- 1621
                         (Besuch in Beuren).

______________________________________


mit dem OA Jarek im Juni 2010 von Michael Rettinger aufgenommen worden, wo uns die Folkloregruppe beim Besuch in Bački Jarak mit ihren sehr schönen und tempera-mentvollen Vorführungen erfreute.

 

Die Jugend-Kultur- und Folkloregruppe aus Bački Jarak, Serbien/Vojvodina bei einem Auftritt.

_____________________________________________________________________________________

(Alle Fotos sind von Michael Rettinger von der
        Jarek-Reise mit dem OA Jarek im Juni 2010
)


Michael Rettinger, Inge Morgenthaler und Reinhard Rieß

OA Jarek  -  im Juni 2012

__________________________________________________________________

Download der pdf-Datei:

__________________________________________________________________